Heinrich-Hertz-Str. 3-7, Darmstadt - Gewährleistungsmanagement

Aufgaben und Lösungen

Sicherstellen der Nutzung eines neuen Bürogebäudes durch konsequentes Gewährleistungsmanagement zur Beseitigung der Mängel

Objektart und Nutzung

Büroneubau, 30.000 m² Mietfläche, mit unterschiedlichen Flächenkonzepten, Tiefgarage für 350 PKW; 55.000 m² BGF

Der 10 geschossige Neubau Heinrich-Hertz-Str. 3-7 in Darmstadt wurde Ende 2007 fertiggestellt und komplett durch die Deutsche Telekom AG angemietet.
Das Gebäude verfügt über 27.000 m² Bürofläche, 710 m² elektrotechnische Laborflächen und 2.100 m² Archiv- und Lagerfläche sowie 350 PKW-Stellplätze im Untergeschoss.

Nach Fertigstellung des Gebäudes traten diverse Mängel auf, die die Nutzung der Flächen temporär stark einschränkten. Canzler unterstützte den Mieter Deutsche Telekom AG bei der Analyse der Mängel und Ausarbeitung von Lösungen zur Mängelbeseitigung.

Insofern wurden die Mietvertragsunterlagen, die Planungs- und Ausführungsunterlagen sowie die fachtechnische Ausführung geprüft. Darüber hinaus war zu ermitteln, welche Qualitäten gemäß Mietvertrag geschuldete Leistungen des Vermieters sind und welche Ansprüche des Mieters gegen den Vermieter daraus abzuleiten waren. Neben der Prüfung des oben genannten Sachverhalts waren Lösungsvorschläge zu erarbeiten, um die durch die Nutzer beschriebene Situation zu verbessern und eine uneingeschränkte Nutzung des Mietobjekts zu ermöglichen.


Laden Sie sich hier die Projektkarte als .pdf-Datei herunter:
Download