Berlin

Landes­ver­tretung NRW

Mängel­beseitigung und Upgrade für Technische Ausrüstung zur Sicherung der Benutzbarkeit
Die Landes­ver­tretung des Landes Nordrhein-Westfalen liegt im „Botschaftsviertel“ Berlins. In dem Haus finden jährlich mehrere Hundert Veranstaltungen aus Politik, Kultur und Bildung statt, um das Land in der Bundeshauptstadt angemessen zu repräsentieren. Die Nutzung des Neubaus war aufgrund erheblicher Mängel beim Brandschutz und bei der Technischen Ausrüstung gravierend beeinträchtigt. Canzler wurde hinzugezogen, um detailliert die Mängel aus der Planungs- und Ausführungsphase zu erheben und technische Lösungen mit den für die jeweiligen Fachbereiche verantwortlichen Sachverständigen zu entwickeln. Die Ausschreibung und die Vergabe der Leistungen gehörten ebenso zum Auftrag wie die Überwachung und Koordination der Mängel­beseitigung im laufenden Betrieb. Neben der Mängel­beseitigung plante Canzler auch zusätzliche Ausstattungswünsche des Eigentümers und der Nutzer und überwachte deren Umsetzung.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
4-geschossiges repräsentatives Büro- und Veranstaltungsgebäude als ständige Vertretung des Landes NRW in Berlin
Auftraggeber:
Bau- und Liegenschaftsbetrieb BLB NRW
Architekt:
pinkarchitektur
BGF:
12.500 m2

Canzler Plus

Wir sind zur Stelle, wenn nichts mehr geht! Planungs- und Ausführungsfehler beim Brandschutz und der Technischen Ausrüstung können ein Haus über lange Zeiträume unbenutzbar machen. Wir haben alle Experten im Haus, um schnell Handlungsbedarf aufzuzeigen, Lösungen zielgerichtet zu entwickeln und umzusetzen und so den Betrieb von Immobilien sicherzustellen.

Erbrachte Leistungen

Steuern

Projekt­steuerung
Abbildungen:
© Canzler