Gotha

Seniorenresidenz

Planung einer im Betrieb kostengünstigen Tech­ni­schen Aus­rüst­ung für die Gewerke Heizung, Lüftung, Sanitär, Starkstrom und Fernmeldetechnik
Die Seniorenresidenz bietet auf vier Geschossen 98 Appartements für betreutes Wohnen. Die aus pflegetechnischer Sicht modernen Appartements können durch die Mieter mit eigenen Möbeln individuell eingerichtet werden und verfügen über eigenen barrierefreien Sanitärbereich. CANZLER plante eine einfache, aber betriebssichere Tech­ni­schen Aus­rüst­ung unter Nutzung von regenerativen Energien, wie einer Pellet-Heizungsanlage und ein einfaches Lüftungssystem. Das unter Denkmalschutz stehende Bestandsgebäude wurde an den Neubau angegliedert, wobei die Fachwerkdecken und die daraus resultierenden an den Brandschutz bei der Sanierung eine große Herausforderung darstellten.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
Neubau eines viergeschossigen Gebäudes für betreutes Wohnen
Auftraggeber:
pib-consult
BGF:
5.700 m2

Erbrachte Leistungen

Abbildungen:
© GKL Planer