Oberursel

Wohnanlage Freilig­rath­straße

Neubau von 11 Mehrfamilienhäusern mit 90 Wohneinheiten und zwei Tiefgaragen
Auf zwei innenstadtnahen Grundstücken entlang der Freilig­rath­straße in Oberursel wurden für die OWG – Oberurseler Wohnungsgenossenschaft e.G in insgesamt drei Bauabschnitten elf Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 90 Wohneinheiten realisiert. In den ersten beiden Bauabschnitten entstanden entlang des Straßenzugs insgesamt zehn dreigeschossige Mehrfamilienhäuser mit Staffelgeschoss auf jeweils einer gemeinsamen Tiefgarage je Straßenseite. Die Häuser stehen entweder an der Straße und haben Grünflächen hinter dem Haus oder sind nach hinten an die Grundstücksgrenze versetzt mit Stellplätzen davor. Unterirdisch sind sie an eine durchgängige Tiefgarage je Straßenseite angebunden. Die Erschließung der 2 Wohneinheiten pro Geschoss erfolgt barrierefrei über je ein zentrales Treppenhaus. Die Wohnbauten sind 3-geschossig mit einem Staffelgeschoß und einem Kellergeschoß. 9 der 11 Häuser sind unterirdisch an die beiden Tiefgaragen angebunden. Die Erschließung der einzelnen Häuser erfolgt barrierefrei über ein zentrales Treppenhaus, an das ein Aufzug angegliedert ist und von dem die einzelenen Wohnungen erschlossen werden. Zur Beheizung des Gesamtkomplexes dienen geothermische Anlagen mit Erdsonden und Wärmepumpenanlage. Für den energetischen Standard ist im 2. Bauabschnitt die Anforderung KfW 40 vorgegeben.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
Neubau von elf dreigeschossigen Wohngebäuden mit Staffelgeschoss und 90 Wohneinheiten und zwei Tiefgaragen in drei Bauabschnitten
Auftraggeber:
OWG Oberurseler Wohnungsgenossenschaft
Archi­tekt:
Canzler / PMA
BGF:
15.800 m2

Erbrachte Leistungen

Abbildungen:
© Thomas Koculak Fotografie