Frankfurt am Main

Integrated Operations Control Center der Lufthansa

Objektplanung und -überwachung LPH 1-8 bei der Sanierung eines Büro­gebäudes
In dem 1972 errichteten Gebäude auf dem Gelände des Flughafen Frankfurt Rhein-Main wurden im 6. Obergeschoss zwei Bereiche der Flugorganisation zum neuen Integrated Operations Control Center (IOCC), der Steuerungszentrale der Lufthansa, zusammengelegt. Canzler war mit der Objektplanung Lph 1-8 beauftragt. Das ca. 2.500m² große Geschoss wurde komplett entkernt und futuristisch neugestaltet. Der Raum gliedert sich in einen Kernbereich in der Mitte, um den sich eine Teeküche sowie Technik- und Krisen­managementräume gruppieren und in das umliegende Großraumbüro. Hier sind die rund 160 hochtechnisierten Arbeitsplätze zur Überwachung des Flugbetriebs verteilt, die durch halbhohe Raumteiler in einzelne Bereiche unterteilt sind. Die Decke nimmt mit Lichtbändern und Deckenvouten die Aufteilung der Bereiche auf.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
Büro­gebäude mit ca. 160 hoch-technisierten Arbeitsplätzen zur Steuerung des Flugbetriebes auf dem Flughafengelände
Auftraggeber:
Deutsche Lufthansa AG
Architekt:
Canzler / PMA
BGF:
2.500 m2

Canzler Plus

Das Zusammenspiel von hochtechnisierten und fortschrittlichen Bürokonzepten ist für unsere Architekten genau so wichtig wie die hohen Sicherheitsanforderungen, die an uns und an das Gebäude gestellt werden.

Erbrachte Leistungen

Abbildungen:
© Thomas Koculak Fotografie