Frankfurt am Main

Flughafen Frankfurt - Facility Services

Konzeption und Kalkulation der Leistungen des Tech­ni­schen- und Infrastrukturellen Gebäudemanagement im Rahmen einer deutschlandweiten Ausschreibung für Gebäude spezieller Nutzung
In einem beschränkten Bieterverfahren wurden die Facility Services der Deutschen Lufthansa AG weltweit neu ausgeschrieben. Am Standort Flughafen Frankfurt am Main beteiligte sich die Fraport AG als Bieter am Vergabeverfahren der TGM- und IGM-Leistungen mit einem Jahresvolumen von rund 15.000.000 EUR. Die Leistungen waren für Gebäude mit flughafenspezifischen Nutzungen, z.B. Flugzeugwartungshallen oder Produktionsstätten für das Airline-Catering ausgeschrieben und umfassten Betriebsstätten wie Turbinenprüfstände und Wartungsdocks. CANZLER entwickelte in enger Ab­stim­mung mit der Fraport AG Konzepte für alle Leistungen, kalkulierte die Preise und erstellte ein Bieter- und Personalkonzept. Zusammen mit der Fraport AG wurden die Ergebnisse der Lufthansa AG in Bietergesprächen präsentiert.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
Sämtliche Lufthansa-Immobilien am Flughafen Frankfurt am Main
Auftraggeber:
Fraport AG
BGF:
2.600.000 m2
Abbildungen:
© Meinzahn – iStock