Haar bei München

Wohnanlage Jugendstilpark Haar

Ausführungsplanung für den Neubau einer Wohnanlage mit Mehrfamilienhäusern und Tiefgarage im Zuge der Wohngebietsentwicklung
In Haar bei München sollte auf einem ehemaligen Parkgelände einer Psychiatrischen Klinik mit wunderschönem altem Baumbestand ein Wohngebiet zwischen verteilt stehenden, denkmalgeschützten Häusern entwickelt werden. CANZLER zeichnete für die Umsetzung des Wettbewerbsentwurfes in den LPH 3-5, bei Erstellung der Teilungspläne der 11 Wohngebäude mit insgesamt 286 Wohneinheiten sowie großflächiger gemeinsamen Tiefgaragen verantwortlich. Besonderes Augenmerk lag dabei auf der sehr sorgsam ausgearbeiteten Fassadegestaltung als echte Klinker-Vorsatzschale. Die individuelle Detailierung der Eingangsbereiche, der Loggien mit Glasschiebeelementen sowie der Geländer verleihen den Häusern eine insgesamt sehr hochwertige Erscheinung. Auch der Sockel der Gebäude zu den tiefer liegenden, historischen Höfen erhielt mit seinen reliefartigen Vertiefungen eine besondere Gestaltung. Die modernen Grundrisse der hellen und natürlich belichteten Wohnungen sind praktisch und funktional geschnitten. Jede Wohneinheit verfügt dabei über einen privaten Außenraum. Galerien im Dachgeschoss erweitern und ergänzen das Raumangebot.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
Nachverdichtung durch 11 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 286 Wohneinheiten auf einer Wohnfläche von ca. 17.500m² als Punkthäuser und in Riegelbauweise mit einer gemeinsamen Tiefgaragen
Auftraggeber:
BHB Projektgesellschaft Jugendstilpark
Archi­tekt:
Huber Lischka Archi­tekten
BGF:
49.500 m2

Erbrachte Leistungen

Abbildungen:
Reiner Pohl