Bonn

Bundesliegenschaften

Prozessanalyse, Effizienzsteigerung und Umsetzungscontrolling der Facility Ma­nage­mentleistungen
Aufgrund eines neuen Dienstleisters, der die Bewirtschaftung des Gebäudes übernahm, war ein Projekt-Restart (Start-Up) bei laufender Leistungserbringung erforderlich. Im Rahmen eines Interims­manage­ments wurden die Projektorganisation und das Leistungskonzept entsprechend den Vorgaben des Vertrages aufgearbeitet und umgesetzt. Zunächst führte CANZLER eine umfassende IST-Analyse der FM-Dienstleistungen durch. Dafür wurden Prozessabläufe dokumentiert und ausgewertet. Nach erfolgreicher Überarbeitung wurde eine vertragskonforme Leistungserbringung erreicht.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
Liegenschaften des Bundes mit Büro­ge­bäuden und Hochhaus („Langer Eugen“)
Auftraggeber:
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben
Archi­tekt:
Egon Eiermann
BGF:
260.000 m2

Erbrachte Leistungen

Steuern

Qualitäts­management
Abbildungen:
© stock.adobe.com - Adrian v. Allenstein