Jena

Carl Zeiss AG - Smart Factory Jena

Erstellung eines zukunftssicheren planungs- und baubegleitenden Betriebskonzepts
Die Carl Zeiss AG investiert an ihrem Gründungs- und Innovationsstandort Jena über 300 Mio. € in den Neubau eines Forschungs- und Produktionsstandortes. Der neue Hightech-Standort wird als Smart Factory mit einem hohen Anteil innovativer und nachhaltiger Technologien ausgerüstet. Für ein neues integrales Betriebskonzept, das die bedarfsoptimierte Bewirtschaftung des Standortes ermöglicht, mussten die technischen, infrastrukturellen und kaufmännischen Facility Services für den Neubaukomplex und die technischen Anlagen definiert, beschrieben und quantifiziert werden. CANZLER führte ab HOAI-Leistungsphase 2 die planungs- und baubegleitende Beratung des Projektteams aus Betreibersicht durch, um alle FM-relevanten Aspekte bereits in einer frühen Planungsphase berücksichtigen zu können. Darauf aufbauend entwickelte CANZLER ein Betriebskonzept als Grundlage für eine betriebsoptimierte Raum- und Anlagenplanung, schrieb es planungs- und baubegleitend fort und begleitete die Umsetzung. Dabei wurden für alle Services innovative und nachhaltige Ansätze untersucht und berücksichtigt, ein Stufenplan zur Im­ple­men­tie­rung entwickelt sowie die Integration in vorhandene Datenmodelle in BIM und CAFM geprüft. Darüber hinaus sollte das Betriebskonzept auch Grundlage für einen weltweiten Roll-out sein, um die Themen Smart Factory und Industrie 4.0 im Gebäudebetrieb weltweit zu etablieren.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
Neubau einer Smart Factory mit über 2000 Arbeitsplätzen, Produktionsflächen (Reinraum), Forschung, Verwaltung und Veranstaltungsbereichen
Auftraggeber:
Carl Zeiss AG
Archi­tekt:
Nething Generalplaner GmbH
BGF:
140.000 m2

Canzler Plus

Komplexe Immobilien sicher, innovativ und nachhaltig betreiben. Dank der umfassenden FM Beratungskompetenz und einem interdisziplinären Planungsansatz bietet CANZLER seinen Auftraggebern flexibel skalierbare Betriebskonzepte für eine nachhaltig effiziente Bewirtschaftung. Mit CANZLER sicher in die Zukunft.
Abbildungen:
© ZEISS