Berchtesgaden

Besucherzentrum Obersalzberg

Planung der Elektrotechnik für den Erweiterungsbau des Besucherzentrums für die Dauerausstellung "Dokumentation Obersalzberg"
Der Freistaat Bayern initiierte für das Institut für Zeitgeschichte IfZ München als Nutzer und den Berchtesgadener Tourismusverband den Neubau der neuen Dauerausstellung Dokumentation Obersalzberg. Die geplanten Gebäudeteile binden sich sensibel in das bestehende Gelände ein. Die notwendigen Leistungen der anteiligen Elektroplanung für die Dauer- und Wechselausstellung konnten aus Kapazitätsgründen nicht durch den bereits für den Bauteil tätigen Elektroplaner erbracht werden, so dass Canzler mit diesen Leistungen beauftragt wurde. Hierzu kann Canzler auf Projekterfahrung aus vergleichbaren Museums- und Ausstellungsprojekten zurückgreifen und durch die mitwirkenden Büros in Berlin und München eine direkte und unmittelbare Projektarbeit zusichern.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
Fließende Verbindung zwischen dem Museumserweiterungsbau und der Landschaft
Auftraggeber:
Ramicsoenario Ausstellungsgestaltung
Architekt:
Aicher ZT
BGF:
2.200 m2

Erbrachte Leistungen

Abbildungen:
© Aicher ZT