München - Unterföhring

Sky - Sport-Sendezentrum

Planung, Ausschreibung und Objektüberwachung aller Anlagengruppen der Tech­ni­schen Aus­rüst­ung für den Umbau eines TV-Sendezentrums
Das neue SKY Sport-Sendezentrum liegt in einem Gebäudekomplex aus den 1970er Jahren im ZDF-Sendezentrum München Unterföhring. Für die Nutzung als modernes Sport-Sendezentrum für den Pay-TV-Sender SKY mussten Änderungen an den Grundrissen vorgenommen und die Tech­ni­sche Aus­rüst­ung auf neusten Stand gebracht werden. Ziel war es dabei, die vorhandene Technik nur soweit erforderlich auszutauschen. Außerdem musste eine raumtechnische Sonderlösung für den Sendebetrieb geschaffen werden. Den Kern des Zentrums bilden drei TV-Studios, wovon eines für die offene Fußball-Konferenz mit bis zu 200 Zuschauern genutzt wird. Außerdem wurden Büro- und Technikräume für die Fernsehproduktion saniert. CANZLER entwickelte ein in Teilen redundantes TGA-Konzept, da eine hohen Ausfallsicherheit in den Bereichen Stromversorgung und Kältetechnik gefordert war. Die Planung umfasste zudem die Abwasser-, Wasser-, Gas-, Wärmeversorgungsanlagen sowie Lufttechnische Anlagen und Feuer­lösch­anlagen und die Ge­bäu­de­auto­ma­tion. Außerdem verantwortete CANZLER die gesamte Ausschreibung, Vergabe und Bauüberwachung im Projekt. Da im Sendebetrieb keine Strömungsgeräusche von Kühl- oder Lüftungsanlagen ausgehen dürfen, entwickelte CANZLER für die Sprachaufnahmekabinen eine raumlufttechnische Sonderlösung, bei der die Luftaus- und -einlässe mit integrierten Schalldämpfern ausgestattet wurden.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
Bestehendes Studiogebäude mit drei TV-Studios, Produktions- und Technikräumen für ca. 200 Beschäftigte
Auftraggeber:
SKY Deutschland
BGF:
6.500 m2

Erbrachte Leistungen

Abbildungen:
© API (c.) Michael Tinnefeld/Sky Deutschland GmbH