Weiterstadt

Deutschlandzentrale Seat & Skoda

Entwurf eines repräsentativen Firmensitzes für die beiden Automarken des Volkswagenkonzerns
In einem eingeladenen Investorenwettbewerb sollte für die beiden Automarken des Volkswagenkonzerns am Standort der Deutschlandzentralen in Weiterstadt eine bauliche Lösung gefunden werden, die beide Marken repräsentiert. Der Entwurf sieht ein Ensemble aus zwei Gebäuden vor, um eine Adressbildung zu ermöglichen. Zwischen den beiden Hauptgebäuden wurde eine Plaza vorgeschlagen, die über zwei separate Haupteingänge erschlossen wird. Treffpunkt und kommunikativer Mittelpunkt für die Mit­arbei­ter beider Marken bildet die zweigeschossige Cafeteria im Erdgeschoss, die beide Hauptbaukörper verbindet und sich direkt zur Plaza orientiert. Ausstellungsräume, Cafeteria und Plaza bilden zusammen mit eingeschobenen Galerien ein Raumkontinuum und erlauben vielfältige Blickbeziehungen.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
Eingeladener Investorenwettbewerb, 2. Platz
Auftraggeber:
SEAT Deutschland/Skodaauto GmbH
Archi­tekt:
Canzler / PMA
BGF:
16.270 m2

Erbrachte Leistungen

Abbildungen:
© Pielok Marquardt