Hamburg

Naval

Planung der Tech­ni­schen Aus­rüst­ung für ein bauliches Ensemble aus einem Bürohochhaus KfW Standard 55 und einem denkmalgeschützten Bestandsgebäude direkt an der Elbe in Hamburg-Finkenwerder
Das aus einem internationalen Wettbewerb des Immobilienentwicklers Magna AG hervorgegangene Projekt besteht aus dem Neubau eines Hochhauses und einem denkmalgeschützten Bestandsgebäude. Der 14-geschossige Büro-Turm liegt direkt an der Elbe neben den Airbus-Werken im Hamburger Stadtteil Finkenwerder. CANZLER erbrachte die Planungen für die Tech­ni­sche Aus­rüst­ung beider Gebäude. Das denkmalgeschützte Bestandsgebäude sollte nur mit minimalen Eingriffen saniert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht werden. Das Bürohochhaus wurde im KfW/BEG Standard 55 geplant und ausgeführt. Die Wärme- und Kälteversorgung erfolgt über eine Wärmepumpe mit Gaskessel zur Abdeckung der Spitzenlast. Zusätzlich wurden 300 m² Photovoltaik realisiert. Um die Geschosshöhe zu optimieren und den Ausbau flexibel zu halten, wurden Heiz-/Kühlelemente, Be- und Entlüftung, raumakustische Elemente sowie die Beleuchtung im Ausbauraster in die Geschossdecken integriert. Gemäß den erhöhten brandschutztechnischen Anforderungen in dem potenziellen Überflutungsgebiet entlang der Elbe wurde in beiden Objekten eine flächendeckende Sprinklerung vorgesehen.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
14-geschossiger Neubau eines Bürohochhauses und denkmalgeschütztes Bestandsgebäude
Auftraggeber:
MAGNA Real Estate AG
Archi­tekt:
Atelier Kempe Thill architects and planners
BGF:
29.500 m2

Erbrachte Leistungen

Abbildungen:
© moka-studio GbR / Atelier Kempe Thill / MAGNA Real Estate AG