Köln

Gerling-Quartier

Objekt- und technische Planung sowie Objektüberwachung für Sanierungen und Neubauten der Außenanlagen im Zuge der Quartiers-Revitalisierung
Das Gerling-Quartier steht für viele Kölner noch heute als Signet des Wirtschaftswunders. Nun bekommt das 33.000 Quadratmeter große Areal als einmaliges urbanes Herzstück und Quartier zum Wohnen und Arbeiten neues Leben. Alle denkmalgeschützten Häuser wurden vollständig saniert und durch zeitgenössische Neubauten ergänzt. Im Zuge dessen erfolgte auch die Revitalisierung der Außenanlagen. CANZLER übernahm zahlreiche anspruchsvolle Auf­ga­ben in diesem Großprojekt: - die Genehmigungsplanung und Sanierung der zwei Grundwasserbrunnen im Gerling Quartier mit zentraler Betriebswasserversorgung des gesamten Quartier für adiabater Kühlung von RLT-anlagen, Außenbewässer-ung und WC-Spülung - die Koordinationsplanung aller technischen Gewerke und der Außenanlagen im Gereonshof - die Objekt- und technische Planung für die Revitali-sierung der Springbrunnen Piazza Gereonshof mit Neubau zweier Springbrunnen, neuem Naturstein, Neuerrichtung der Springbrunnentechnik inkl. Beleuchtung und Planung der Reparatur dieses nach kapitalem Wasserschaden - die Planung der Rekonstruktion des Natursteins für die historischen Fahnenmasten - die fachliche Unterstützung bei der Errichtung der Feuerlöschleitungen in den Außenanlagen - die Planung des Umzuges der Sicherheitszentrale
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
Innerstädtisches Quartier mit denkmalgeschützen und neugebauten Wohn- und Büro­ge­bäuden sowie repräsentativen Außenanlagen
Auftraggeber:
Immofinanz Deutschland
Archi­tekt:
CANZLER GmbH
Abbildungen:
© CANZLER