Dresden

World Trade Center

Umfassende technische und infrastrukturelle Bestandsdatenerfassung zur Erstellung von Ausschreibungsunterlagen
Das World Trade Center in Dresden ist ein von der World Trade Center Association anerkanntes Welthandelszentrum. Die BNP Paribas Real Estate Property Management verwaltet für den Eigentümer Deka Immobilien Investment die Realteile 1,2,4,6,7 und 8 der Liegenschaft. Canzler führte im Rahmen der Vorbereitung einer marktüblichen Ausschreibung von Facility Services zunächst eine differenzierte technische und infrastrukturelle Bestandsdatenerfassung durch auf deren Basis dann alle relevanten Ausschreibungsunterlagen erstellt wurden. Der Focus lag auf der Bündelung der Leistungen in einem Cluster für die Vergabe an einen Generaldienstleister, sodass die verschiedenen Leistungen nicht an einzelne Dienstleister gesplittet vergeben werden mussten.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
Innerstädtisches Büro- und Geschäftshaus mit Tiefgarage
Auftraggeber:
BNP Paribas Real Estate Property Management
Architekt:
Nietz, Prasch, Sigl, Tchoban & Partner
BGF:
90.000 m2

Erbrachte Leistungen

Steuern

Bedarfs­management
Abbildungen:
© Kolossos – Wikipedia