Deidesheim

Hotel Ketschauer Hof

Sanierung und Umbau der Tech­ni­schen Aus­rüst­ung eines historischen Gebäudeensembles im Einklang mit Archi­tek­tur und Denkmalschutz
Das barocke Gutshaus Ketschauer Hof, das auf einen Adelssitz der Freiherrn von Ketschau zurückgeht, wurde in den Jahren 1770 - 1772 erbaut. Nach umfangreicher Sanierung und Umbau, beherbergt das repräsentative Winzergut mit barocken und spätklassizistischen Motiven ein Hotel, eine Kochschule, ein Gourmet-Restaurant, ein Weinbistro sowie vier unterschiedlich große Veranstaltungsräume für Tagungen und Feierlichkeiten. Im Zuge der Neugestaltung verantwortete CANZLER die Tech­ni­sche Ge­samt­pla­nung, unter Berücksichtigung des Denkmalschutzes. Das Nutzen und Bedienen der Lichtszenarien, der Kühlung, der Sanitären Einrichtungen in den Suiten, Loungen und dem Wellnessbereich wurden für den Gast auf einfache Weise durch automatische Verknüpfungen und Touchscreen-Bedienung realisiert.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
Exclusives 5 Sterne Hotel mit 18 Zimmern und Suiten, Gourmet-Restaurant, Weinbistro und Veranstaltungsräumen sowie Wellnessbereich und Kochschule in denkmalgeschütztem Gebäudeensemble
Auftraggeber:
Hotel Ketschauer Hof
Archi­tekt:
Henrich Archi­tek­tur
BGF:
1.500 m2

Erbrachte Leistungen

Abbildungen:
© Canzler