Köln

Parkhaus Friesenquartier

Erarbeitung eines umfassenden Sanierungskonzepts sowie Archi­tekten- und Inge­nieurleistungen für Planung, Vergabe und Objektüberwachung zur Umsetzung
Das nicht-öffentliche Parkhaus an der Von-Werth-Straße in Köln musste grundlegend saniert werden. Durch umfangreiche Instandhaltungsmaßnahmen wurde die Betriebsfähigkeit des Parkhauses wiederhergestellt. CANZLER erstellte zu Beginn ein umfassendes Sanierungs- und Sicherungskonzept und erbrachte anschließend für die Umsetzung beider Konzepte die Archi­tekten- und Inge­nieurleistungen in den LPH 1-8. Dies beinhaltete u.a. die Konzeption und Umsetzung der Betonsanierung mit statischer Ertüchtigung sowie die Ertüchtigung des passiven und aktiven baulichen und technischen Brandschutzes Im zweiten Teilprojekt wurde das Sicherungskonzept mit präventivem Diebstahlschutz durch Tor- und Zutrittskontrollanlage, Videoüberwachung und Einbindung das Quartiermanagementsystem umgesetzt. Für beide Teilprojekte waren jeweils sämtliche Planungsleistungen, die Ausschreibung und Vergabe sowie die Objektüberwachung zu erbringen.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
Parkhaus mit 11 Parkebenen und 233 Stellplätzen und geschlossenem Nutzungskreis
Auftraggeber:
Immofinanz Deutschland
Archi­tekt:
CANZLER GmbH
BGF:
8.300 m2

Erbrachte Leistungen

Abbildungen:
© VV Shots – iStock