Marinetechnikschule (MTS) Parow - Planung, Vergaben und Objektüberwachung

Aufgaben und Lösungen

Gesamtplanung Technische Ausrüstung einer Hochschule mit Errichtung bordidentischer Aus- und Weiterbildungsplätze für Marinesoldaten

Objektart und Nutzung

Größter Ausbildungsstandort der Deutschen Marine

Der Bau der Marinetechnikschule (MTS) Parow ist das größte Bauvorhaben der Bundeswehr der letzten Jahre. Aufgabe war die räumliche Zusammenlegung wesentlicher Ausbildungsstätten der Marine auf einer Liegenschaft nördlich von Stralsund, einem ehemaligen traditionellen Marinestützpunkt.

Kernstück der MTS ist ein weiträumiger Gebäudekomplex mit Übungsanlagen für nahezu bordidentische Ausbildung an schiffs- und waffentechnischen Einrichtungen der Marine. Außerdem entstanden Lehreinrichtungen, Labore und Werkstätten für eine Berufsaus- und -weiterbildung in zusätzlichen Gebäuden.

Canzler plante, vergab und überwachte die komplette Technische Ausrüstung, die Labortechnik und die bedarfsgerechte Infrastruktur zur Ver- und Entsorgung der Schiffs- und Waffentechnik.


Laden Sie sich hier die Projektkarte als .pdf-Datei herunter:
Download