Inbetrieb­nahme­management

Läuft Ihre Immobilie von Beginn an rund? Für die termingerechte Fertigstellung und störungsfreie Inbetriebnahme Ihres Gebäudes bietet Canzler Ihnen ein gewerkeübergreifendes Inbetrieb­nahme­management.

Die Verknüpfung von Bauprozess und Gebäude­technik sowie deren übergreifende Funktionen aus Bauherren- und Nutzeranforderungen sind von zentraler Bedeutung für die termingerechte Fertigstellung, da der Anteil und die Komplexität der Technischen Ausrüstung in Bauten immer weiter zunehmen. Dank unserer Spezialisten im Bereich Inbetrieb­nahme­management werden Ihre Zielanforderungen an die Gebäudefunktionalität bereits zur Fertigstellung gesichert und Ihre Immobilie geht ohne Störungen und wie geplant in Betrieb.

Ziele

  • Versierte fachtechnische Koordination aller projektbeteiligten Planer und Gewerke zur Inbetriebnahme eines Gebäudes
  • Umsetzung der Vorgaben des Auftraggebers und des Nutzers bzgl. Betriebseffizienz und individueller Regelbarkeit
  • Fristgerechte Probeläufe, mängelfreie Abnahme und termingerechte Fertigstellung mit allen Einzel-, System- und gewerkeübergreifenden Funktionen
Beitrag teilen

Methoden

  • Separate Betrachtung der Aufgabe „Inbetriebnahme“ durch Einsetzen eines leistungsfähigen und erfahrenen Teams für das Inbetrieb­nahme­management
  • frühzeitige Integration in den Planungsablauf
  • Schaffung geeigneter Konzepte und Auswerteverfahren zum Monitoring
  • Controlling der Inbetriebnahmeaufgaben unter Verfolgung der Bauauflagen des Bauvertrages
  • Durchführung koordinierter Inbetriebnahmen und Abnahmen unter Einbeziehung von übergreifenden Probeläufen und Wirkprinzipprüfungen
Beitrag teilen

Haben Sie Fragen zu Unseren Leistungen?

Kontaktieren Sie uns