Rhein-Main-Arena, Frankfurt - Neubau Multifunktionshalle

Aufgaben und Lösungen

Konzeptentwicklung und Generalplanung für Technische Ausrüstung und Kältetechnik der Eisflächen

Objektart und Nutzung

Neubau Multifunktionshalle für Eishockey, Basketball, Handball und Medienevents in Frankfurt am Main mit Platz für 13.000 Zuschauer

Auf dem Frankfurter Stadiongelände neben der Commerzbank Arena ist nach dem Entwurf des Wiener Architektenbüros Coop Himmelb(l)au der Neubau einer 13.000 Zuschauer fassenden Multifunktionshalle für Eishockey, Handball, Basketball und Medienevents geplant.

Der spektakuläre Entwurf umhüllt die Tribünen und Funktionsräume mit einer Stahl-Glas-Konstruktion, die wechselnd in scharfen und gerundeten Formen ausragt - eine kühne Mischung aus Biomorphismus und Dekonstruktion.

Das Gelände, auf dem die Multifunktionshalle entstehen soll, wird von der Stadt Frankfurt am Main zur Verfügung gestellt. Bau und Betrieb der Anlage tragen zu 100% private Investoren.
Für das Projekt wird mit einer Bauzeit von 2 Jahren gerechnet.

Canzler entwickelt als Generalplaner Konzepte für die komplette Technische Ausrüstung, insbesondere die Kältetechnik der Eishockeyfläche sowie umfangreiche Medien- und Bühnentechnik. Diese Konzepte sind Grundlage für den Bauantrag und die funktionale GU-Ausschreibung.


Laden Sie sich hier die Projektkarte als .pdf-Datei herunter:
Download