ProSiebenSat.1 Media AG - Versorgungssicherheit

Aufgaben und Lösungen

Sicherstellen des unterbrechungsfreien Sendebetriebes durch ununterbrochene Versorgung mit elektrischer Energie, Kälte und Luft

Objektart und Nutzung

Medienzentren in München und Berlin mit Studios, Sendetechnik, Rechenzentren und Büros

Die ProSiebenSat.1-Gruppe ist mit 24 Free-TV, 24 Pay-TV und 22 Radionetzwerken in 13 Ländern eines der größten Medienunternehmen in Europa.

In Deutschland betreibt der Konzern, mit Sitz in München und Berlin, die Sender ProSieben, Sat.1, N24, Kabel Eins und 9Live.

Der tägliche Sendebetrieb stellt hohe Anforderungen an die Verfügbarkeit der Technik. Aktuelle Informationen sind in kürzester Zeit zu empfangen, aufzubereiten und zu senden.

Dynamische Entwicklungen im Bereich der Sende- und Medientechnik, mit ihren Auswirkungen auf die IT-Systeme, erfordern laufend Anpassungen der technischen Infrastrukturen.

Canzler analysierte die bestehenden Anlagenstrukturen in den Bereichen Starkstrom-, Klima- und Kältetechnik und zeigte Versorgungsrisiken sowie Lösungen zu deren Reduzierung auf. Diese wurden in einem Maßnahmenkatalog als Grundlage für eine Managemententscheidung zusammengefasst.


Laden Sie sich hier die Projektkarte als .pdf-Datei herunter:
Download