MAHLE Automotive - Generalplanung Technische Ausrüstung

Aufgaben und Lösungen

Sicherstellen garantierter Kosten und Termine durch schlüsselfertiges Bauen im GMP-Verfahren

Objektart und Nutzung

Produktionsstätten für weltweiten Automobilzulieferer für Ventiltriebsysteme, Kolben und Motorenkomponenten

Seit 80 Jahren gehört die MAHLE GmbH zu den international führenden Herstellern zukunftsweisender Komponenten und Module für die Kraftfahrzeug- und Motorenindustrie mit höchstem Anspruch an Präzision und Qualität. Mit derzeit 60 Standorten in Europa, Amerika und Asien ist MAHLE weltweit präsent.

Zur Erweiterung der Produktionskapazitäten sowie zur Konzentration und Optimierung der Produktionsabläufe entstanden an verschiedenen Standorten in Deutschland und Polen drei neue Werke.

Canzler plante, begleitete und überwachte die Technische Ausrüstung und die Medienver- und -entsorgung der Produktionsanlagen wie Druckluft, Prozesskühlwasser, Öl, Emulsionen, Waschwasser etc. Alle relevanten Planungen und Dokumente fertigte Canzler zweisprachig.

Von besonderer Bedeutung für die Durchführung der Baumaßnahmen war die Einhaltung des Gesamtbaukostenbudgets im GMP-Verfahren (Guaranteed Maximum Price). Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit von Bauherr, Planern und Generalunternehmern konnten alle festgelegten Projektziele bei Gewährleistung maximaler Wirtschaftlichkeit und Einhaltung aller Termine erreicht werden.


Laden Sie sich hier die Projektkarte als .pdf-Datei herunter:
Download