IKEA - Energiemonitoring durch GA-Fernabfrage

Aufgaben und Lösungen

Sicherstellen zukunftsorientierter Energiekonzepte für Neu- und Umbauten durch Energiemonitoring vorhandener Immobilien

Objektart und Nutzung

Einrichtungshäuser in Deutschland mit einer durchschnittlichen Fläche von 35.000 m² BGF

Der Energieverbrauch von 7 bestehenden IKEA-Einrichtungshäusern, Baujahr 2005-2010, mit unterschiedlicher technischer Ausstattung wurde durch Canzler per Fernabfrage zeitgleich über 1 Jahr erfasst und ausgewertet (Monitoring). Betriebsparameter, Sollwerte und Regelstrategien wurden auf Unregelmäßigkeiten und Auffälligkeiten überprüft.

Aus den Messwerten der einzelnen Häuser wurden individuelle Optimierungsmöglichkeiten erarbeitet und in Bezug auf die Investitionen, Energie- und Betriebskosten bewertet.

Als Essenz aus der ganzheitlichen Betrachtung hat Canzler ein ideales Energie- und Anlagenkonzept entwickelt, welches als Muster für zukünftige Neubauten, Instandsetzungen und Sanierungen dient. Dies führt zu geringeren Investitions- und Folgekosten.


Laden Sie sich hier die Projektkarte als .pdf-Datei herunter:
Download