Versorgungssicherheit von Gebäuden

Aufgaben und Lösungen

Erhöhung der Versorgungssicherheit von Gebäuden zur Sicherung des Geschäftsbetriebes bei Anlagen- oder Versorgungsausfällen

Objektart und Nutzung

Nutzungen, Gebäude und Technische Anlagen mit erhöhten Anforderungen an die Sicherstellung der Nutzungsprozesse

Der Geschäftsbetrieb vieler Unternehmen ist heute oft existenziell abhängig von bestimmten Betriebsprozessen, wie z. B. von der Zuverlässigkeit seiner Datenverarbeitung. Bereits geringe Betriebsunterbrechungen können verheerende Schäden oder Verluste bewirken.

Daher ist oft die Datenverarbeitung 2-zügig oder mit anderen Redundanzen ausgestattet. Sie stellt jedoch auch besondere Ansprüche an den sie umgebenden Raum und an die sie versorgende Technische Ausrüstung in Bezug auf Abschirmung, Verfügbarkeit und Qualität.

Canzler analysiert und priorisiert gemeinsam mit dem Auftraggeber die Anforderungen an Bau und Technik, unter Berücksichtigung der Ansprüche an die Verfügbarkeit und die Wirtschaftlichkeit. Darauf basierend werden Konzepte zur Versorgungssicherheit, zur Abschirmung und zu notwendigen Betriebsüberwachungen entwickelt.

Für vorhandene Anlagen untersucht Canzler den Bestand und erarbeitet potentielle Maßnahmen zur Erhöhung der Verfügbarkeit.


Laden Sie sich hier die Projektkarte als .pdf-Datei herunter:
Download