Siemens Technopark Mülheim an der Ruhr

Aufgaben und Lösungen

Sicherstellen der vertraglichen Qualitäten für Facilitiy-Services und Handlungsempfehlungen für den Gebäudeeigentümer

Objektart und Nutzung

Büros, Produktions- und Lagerhallen in Mülheim an der Ruhr, 20 Gebäude mit 123.000 m² Mietfläche

Siemens Real Estate betreibt an sechs Standorten in Deutschland, seit dem Jahr 2000 auch in Mülheim an der Ruhr, Industrie- und Technoparks für firmeninterne und externe Mieter. Die Technoparks bieten den Mietern Siemens-Infrastruktur und ein umfassendes Dienstleistungsangebot rund um die Immobilie, vom kleinen Büro bis hin zur Werkshalle.

Im Technopark Mülheim werden die Facility-Services seit dem 01.01.2008 von HOCHTIEF Facility Management, jetzt SPIE Facility Solutions, erbracht.

Canzler oblagen im Zuge des Audits der FM-Leistungen für den Gebäudeeigentümer folgende Aufgaben:

  • Qualitätsprüfung der Leistungen des externen Dienstleisters auf Konformität mit dem bestehenden Vertrag,
  • Überprüfung der Kosten,
  • Optimierungsvorschläge für den Bestandsvertrag oder künftige FM-Vertragsgestaltungen.

Als Ergebnis des Audit erstellte Canzler Handlungsempfehlungen bezüglich:

  • Wahrung der Betreiberverantwortung,
  • Vereinfachung des Berichtswesens,
  • Leistungscontrolling,
  • Bewertung der Vertragsinhalte.

Nach Vertragsumstellung wurden weitere Audits zur Überwachung der Umsetzung der neuen Vertragsinhalte durchgeführt.


Laden Sie sich hier die Projektkarte als .pdf-Datei herunter:
Download