HighLight Towers München

Aufgaben und Lösungen

Sicherstellung der Projektziele Qualität, Kosten und Termine durch Interessenvertretung und Projektmanagement bei der finalen Bauausführung

Objektart und Nutzung

Gebäudekomplex für Büros und Hotel mit einer BGF von 108.000 m2

Der Gebäudekomplex im Münchner Norden wurde von dem in Chicago ansässigen Architekturbüro Murphy/Jahn entworfen und zeichnet sich durch eine Stahlverbundrahmenkonstruktion aus, mit der die schmale Bauform der Hochhäuser (Breite = 13,50 m) ermöglicht wird.

Das gesamte Ensemble besteht aus zwei Hochhäusern für Büronutzung mit 32 bzw. 27 Geschossen, ergänzt durch ein 5-geschossiges Bürogebäude und ein Hotel mit 200 Betten.

Canzler übernahm Aufgaben zur gewerkeübergreifenden Projektsteuerung und Qualitätsprüfung der kompletten Technischen Ausrüstung. Nach Fertigstellung der Objekte oblagen Canzler weiter Beratungen zur Vermietung und Verpachtung sowie Planungen für Mieterausbauten.

Außerdem hat Canzler bei der Gewährleistungsverfolgung unterstützt und als Ersatzvornahme Dokumentationen für die Bestandsimmobilien angefertigt.


Laden Sie sich hier die Projektkarte als .pdf-Datei herunter:
Download