Deutsche Telekom - Konsolidierung von Service-Centern

Aufgaben und Lösungen

Sicherstellen von Kostenreduzierungen und Effizienzsteigerungen durch Standortkonsolidierung bundesweiter Service-Center für die Kundenbetreuung

Objektart und Nutzung

Neuansiedlung von 49 Service-Centern in Bestands- und Neubauflächen, 232.000 m² BGF

Die Deutsche Telekom AG betreibt Kundencenter für Privat- und Geschäftskunden an mehr als 100 Standorten in Deutschland.

Die bestehenden Standorte haben sehr unterschiedliche Arbeitsplatzkonzepte, die in ein neues Standort- und Arbeitsplatzkonzept zu überführen sind. Ziel ist es, einheitliche und effiziente, auf die Arbeitsprozesse zugeschnittene Lösungen für die verschiedenen Bereiche zu entwickeln. Dabei sind bereits bestehende Konzernvorgaben zu berücksichtigen oder fortzuschreiben.

An den 49 neuen Standorten werden Flächen mit höchsten Anforderungen an die Raumgestaltung, die Versorgungssicherheit und die technische Verfügbarkeit realisiert. Dabei werden sowohl Anmietungen bei Drittmarktanbietern und Projektentwicklungen als auch intensive Umbauten von Bestandsimmobilien realisiert.

Canzler unterstützt im Kernteam der Deutschen Telekom den Bereich Baumanagement bei der Vorbereitung, Durchführung und Kontrolle dieser Anmietungs- und Bauprojekte. Dabei übernimmt Canzler neben der zentralen Projektleitungsfunktion auch die strategische Unterstützung des Projektteams zur Optimierung der Prozesse und installiert ein zentrales Projekt- und Qualitätsmanagement zur Steuerung und Überwachung aller Beteiligten.


Laden Sie sich hier die Projektkarte als .pdf-Datei herunter:
Download