Deka, DGI, General Electric, Motorola, SITQ, West Invest - Bewertungen Rückbauverpflichtung

Aufgaben und Lösungen

Unterstützung von Vermietern und Mietern bei der fachtechnischen und wirtschaftlichen Bewertung von Rückbauverpflichtungen als Grundlage von Verhandlungsgesprächen und Finanzierungsplanungen

Objektart und Nutzung

Immobilien und Standorte verschiedenster Nutzungen und Größen

Mietverträge definieren den Renovierungs- und Rückbauaufwand zum Vertragsende. In der Regel haben sowohl Mieter als auch Vermieter ein Interesse daran, die anfallenden Maßnahmen und Kosten frühzeitig zu kennen, um die Arbeiten zeitlich einzuplanen und diesbezügliche Rückstellungen für die Kosten zu bilden oder das entsprechende Budget bei der anstehenden Nachvermietung einzuplanen.

Canzler erstellt auf Basis vorhandener Zeichnungen und Mietvertragsunterlagen sowie Ortsterminen zur Aufnahme und Dokumentation der örtlichen Situation einen nachvollziehbaren Maßnahmenkatalog. Entsprechend der Anforderungen werden die Leistungen nach Maßnahmen, Kostengruppen, Nutzungsbereichen, Rückbau- oder Instandhaltungsverpflichtungen etc. untergliedert. Die identifizierten Leistungen werden hinsichtlich der Kosten und Termine bewertet. Dies ermöglicht Mietern und Vermietern eine fundierte Budgetplanung.

Canzler unterstützt außerdem bei den dann anstehenden Verhandlungen oder berät auch bei der folgenden Nachvermietung der entsprechenden Immobilie.


Laden Sie sich hier die Projektkarte als .pdf-Datei herunter:
Download