Universität Dortmund - Neubau Hörsaal

Aufgaben und Lösungen

Sicherstellen optimaler Lösungen für die Technische Ausrüstung, Medientechnik und Beleuchtung für ein Auditorium Maximum mit extrem großen Fensterflächen

Objektart und Nutzung

Neubau Universitätshörsaal für 740 Personen

Zu den architektonisch anspruchsvollsten Bauten der Universität Dortmund zählt das neue Hörsaalgebäude, das unter der Leitung des Staatlichen Bauamtes Dortmund errichtet wurde. Der filigrane Rundbau mit seiner Stahl-Glas-Konstruktion schließt sich mit einem neuen Foyer unmittelbar an die bestehenden Gebäude des Fachbereichs Mathematik an.

Besondere Anforderungen an die Technische Ausrüstung stellte der 740 Personen fassende, mit großen Fensterflächen ausgestattete Hörsaal.

Canzler verantwortete die gesamte Planung, Vergabe und Objektüberwachung für alle Gewerke der Technik, wie

  • Heizungs-, Klima- und Kältetechnik,
  • Wasser-, Abwasser- und Feuerlöschanlagen
  • Starkstromanlagen und Beleuchtung,
  • Nachrichtentechnik und Netzwerke,
  • Medientechnik,
  • Gebäudeautomation.


Laden Sie sich hier die Projektkarte als .pdf-Datei herunter:
Download