Frankfurt am Main

Rekonstruktion und Neubau Dom Römer

Gesamt­konzept Technische Ausrüstung - Planung und Realisierung von Wohngebäuden als Rekonstruktionen historischer Altstadthäuser und einer öffentlichen Tiefgarage sowie Nutzerausbauten
Die Altstadt von Frankfurt wurde nach historischem Vorbild neu entwickelt. Es entstanden 35 Gebäude - darunter 15 Rekonstruktionen von Altstadthäusern, die im Zweiten Weltkrieg oder in der Nachkriegszeit zerstört wurden und 20 Neubauten, die in einem Gestaltungswettbewerb ermittelt wurden - sowie eine öffentliche Tiefgarage. Canzler führte das haustechnische Anlagenkonzept für die 35 Altstadthäuser und die Tiefgarage fort und überwachte dessen Ausführung. Aufgrund vieler Schnittstellen und kleinteiliger Gebäude in engen Gassen erfolgte die Ausführung etappenweise. Canzler war bereits seit 2012 mit einem Teilprojekt für die technische Ausrüstung des neuen U-Bahn-Zugangs der Station Dom-Römer betraut.
Beitrag teilen

Projektdaten

Objekt-Details:
innerstädtisches Quartier mit Wohnungsbau, Gewerbeimmobilien, Museen, Gastrononie und Tiefgarage mit 600 Stellplätzen
Auftraggeber:
DomRömer GmbH
BGF:
20.000 m2

Canzler Plus

Auch wenn Ihr Projekt eine überschaubare Anzahl an Teilprojekten übersteigt und die Schnittstellen unübersichtlich werden, führen wir mit unserem Expertenwissen ihr Projekt sicher ins Ziel.

Erbrachte Leistungen

Abbildungen:
© Canzler