Canzler plant Haustechnik für IKEA in Hamburg Altona

 

Behaglichkeit und Energieeffizienz
durch innovatives Bau- und Klimatisierungskonzept

Hamburg/Mülheim an der Ruhr, 24. April 2015.
Als das IKEA-Einrichtungshaus in Hamburg-Altona am 30. Juni 2014 eröffnet wurde, war es das dritte IKEA-Haus in Hamburg, das 48. in Deutschland – aber das erste weltweit in einer Fußgängerzone. Das Modellprojekt unter-scheidet sich in vieler Hinsicht von allen anderen IKEA-Häusern – nicht im Sortiment, jedoch in der Konstruktion und der Technischen Ausrüstung. Canzler entwickelte das haustechnische Anlagenkonzept mit der Zielsetzung, den Energieverbrauch der Nutzung anzupassen und zu senken sowie die eingesetzte Restenergie wiederzuverwenden.

Laden Sie sich hier die gesamte Pressemeldung als .pdf herunter: Download