Planungsbegleitende FM-Beratung

Die zukünftige Nutzung eines Gebäudes sowie die daraus resultierenden Anforderungen sind die Basis für die Planung und den Bau von Immobilien. Die hier getroffenen Anforderungen und die Umsetzung in den verschiedenen Leistungsphasen (von der Studie bis hin zur Abnahme), definieren die Arbeitsweisen, die Prozesse und die Möglichkeiten im späteren Gebäudebetrieb. Um so deutlicher wird, dass im Rahmen einer Bedarfsermittlung die Anforderungen aber auch die konzeptionellen Lösungen in eine Planung einfließen müssen, um die Immobilie integral über den gesamten Lebenszyklus zu betrachten.

Zielsetzung:
  • Gesamtheitliche Planung eines Gebäudes unter Berücksichtigung der Auswirkungen auf die Kosten des Gebäudebetriebes
  • Konzeptionelle Lösungen
  • Investitionsentscheidung unter Berücksichtigung der Gebäudeprozesse
  • Definition und Überführung der Baudokumentation in den Gebäudebetrieb
  • Optimierte Flächennutzung, Flexibilität, Höhenkonzepte und Betriebskonzepte
Methoden:
  • Bedarfsanalysen, Konzepte und Anforderungsprofile
  • Qualitätssicherung und Planungsüberwachung
  • Lebenszyklus- sowie technisch-wirtschaftliche Variantenbetrachtungen
  • Erstellung von Betriebskonzepten
  • BIM

 

Laden Sie sich hier die Leistungskarte als .pdf-Datei herunter:
Download