GEG 2024 - Anforderungen an die Anlagentechnik

17.04.2024

Vortrag :      GEG 2024 - Anforderungen an die Anlagentechnik bei Tausch des Wärmeerzeugers – Theorie und Praxis

Referent:     M.Sc. Martin Kleegraf, IMI Hydronic Engineering Deutschland GmbH

 

Das Gebäudeenergiegesetz GEG fordert für einen Großteil der bestehenden Gebäude in Deutschland eine anlagentechnische Sanierung, denn die Gebäudebeheizung soll zukünftig klimaneutral erfolgen. Dazu gibt es Mindest-Anforderungen, Sanierungsfristen, aber auch Fördermöglichkeiten. Angesichts dieser Komplexität stellen sich viele Immobilienbesitzer und Anlagenbetreiber die Frage nach Machbarkeit und Wirtschaftlichkeit. Das Seminar zeigt sowohl die Anforderungen als auch Lösungswege auf. Außerdem stellen wir eine Übersicht der Fördermöglichkeiten vor.

 

Themen:

  • Das aktuelle GEG 2024
    - Anforderungen bei Tausch eines Wärmeerzeugers, Übergangsfristen
    - Verpflichtung zur Optimierung von Bestandsanlagen
  • Fördermöglichkeiten und -voraussetzungen
    - Neue Bundesförderung, effiziente Gebäude, ab 2024
     
  • Beispiele zur Umsetzung
    - Einsatz von Wärmepumpen, Solarthermie, Nah- bzw. Fernwärme
    - Hydraulische Einbindung der neuen Wärmeerzeuger in Bestandsanlagen
     
  • Einfacher, effizienter hydraulischer Abgleich der Altanlage
    - in Zweirohr-Anlagen
    - in Einrohr-Anlagen (inkl. Auslegungsbeispiel)
     
  • Hydraulischer Abgleich mit der IMI Heimeier-Software „EasyPlan“.
  • Nachweis des hydraulischen Abgleichs nach VdZ-Verfahren B, inkl. der dazu notwendigen Dokumentation.

 

Termin:           Mittwoch, 17. April 2024, 16:30 Uhr

Ort:                 HAUS DER TECHNIK e.V., Hollestraße. 1, 45127 Essen, Raum 901

Der Eintritt ist frei. Gäste sind herzlich willkommen.